Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter

Band 12. 2007

Editors
| Ruhr-Universität Bochum
| PIONEER, University of Nijmegen
| Hochschule Vechta
PaperbackAvailable
ISBN 9789060324585 | EUR 130.00 | USD 195.00
This journal is devoted to the philosophy of antiquity and the Middle Ages. It concentrates on research documenting the connections between ancient and medieval philosophy; focuses on the interrelations among various cultural and philosophical traditions, such as the Arabic, Judaic, Byzantine and Latin; informs about major research trends in ancient and medieval philosophy and publish reviews of important new studies in these fields; offers a forum for discussions of controversial or divergent interpretations of these topics; presents previously unpublished sources and translations too short to appear in another format; and features a miscellany of reports and information, including interviews with prominent scholars.
Publishing status: Available | Language: German
For subscription information, see the entry under BPJAM.
Table of Contents
Beiträge
Logos as the Message from the Gods: On the Etymology of ›Hermes‹ in Plato's Cratylus
Sean D. Kirkland
1–14
Zum Außenweltproblem in der Antike: Sextus' Destruktion des Repräsentationalismus und die skeptische Begründung des Idealismus bei Plotin
Markus Gabriel
15–43
Augustin und die Skepsis: Wahrheit und Falschheit in den Soliloquia
Klaus Kahnert
45–75
Die Pluralität der Intellekte und die Einheit der Erkenntnis: Kritiken und Rezeptionen des Monopsychismus des Averroes in der sog. Scholastik
Sang-Sup Lee
77–96
Nécessité, rôle et nature de l'art logique, d'après Albert le Grand
Bruno Tremblay
97–156
Materialien
Martinus Anglicus (dictus Bilond?), Tractatus de suppositione. Einleitung und Text von Harald Berger
Harald Berger
157–173
Miscellanea
Questioning …
Guram Tevsadze
175–183
Rhetorisch-philosophische Parallelen zwischen der Platonischen Apologie des Sokrates und der Verteidigung des Palamedes von Gorgias
Zbigniew Nerczuk
185–193
Triplizität als Strukturprinzip in Platons Politeia
Dirk Cürsgen
195–208
Kongreßbericht
»Meister Eckhart und Augustinus« Dritte Jahrestagung der Meister-Eckhart-Gesellschaft (Universität Würzburg, 23.-25. März 2007)
Tamar Tsopurashvili
209–217
Rezensionen

Johannes Buridanus. Summulae de practica sophismatum. Summulae de propositionibus

Rezensiert von Christian Rode
219–224
Rodrigo Guerizoli. Die Verinnerlichung des Göttlichen. Eine Studie über den Gottesgeburtszyklus und die Armutspredigt Meister Eckharts
Rezensiert von Tamar Tsopurashvili
224–230

Dominicus Gundissalinus. De divisione philosophiae / Über die Einteilung der Philosophie

Rezensiert von Christof Krambrich
230–237

Reinhard Hiltscher. Der ontologische Gottesbeweis als kryptognoseologischer Traktat

Rezensiert von Hartmut Grabst
238–245

Zbigniew Janowski. Augustinian-Cartesian Index. Texts and Commentary

Rezensiert von Klaus Kahnert
245–248

Thomas Leinkauf. Nicolaus Cusanus. Eine Einführung

Rezensiert von Kirstin Zeyer
248–254

Matthias Perkams und Rosa Maria Piccione (Hrsg.). Proklos. Methode, Seelenlehre, Metaphysik

Rezensiert von Dirk Cürsgen
254–258

Pirmin Stekeler-Weithofer. Philosophiegeschichte

Rezensiert von Bernhard Milz
258–273

Anselm Vogt. Zwischen Beliebigkeit und Fundamentalismus

Rezensiert von Hartmut Grabst
273–278
Neuerscheinungen
279–288
Namenregister
289–295
Autorenverzeichnis
297–299
Subjects
BIC Subject: HP – Philosophy
BISAC Subject: PHI000000 – PHILOSOPHY / General